Archiv für den Monat: Juni 2017

Kredit abgelehnt? Wie Kreditmacher.de jetzt helfen will

kreditmacher-darlehenDer Anbieter Kreditmacher.de jetzt macht allen Verbrauchern in Deutschland Mut, die einen Kredit brauchen, bislang aber nur Absagen bekommen haben. Dank eines innovativen Ansatzes versprechen die Kreditprofis schnelle Hilfe auch bei negativer Schufa und selbst dann, wenn andere schon abgelehnt haben.

Unzählige Male heißt es jeden Tag in deutschen Banken: „Leider nichts zu machen.“ Das ist die Antwort, die Tausende Verbraucher hören, wenn sie bei „ihrer“ Bank nach einem Kredit fragen. Selbst kleine Kreditwünsche werden einfach abgeschmettert, und häufig gibt es dafür nicht einmal eine richtige Begründung. Wenn zu den Hintergründen doch einmal etwas erklärt wird, dann geht es meist nebulös um den Schufa-Score. Ist er zu niedrig, gibt es von den großen Banken kein Geld.

So funktionieren Darlehen über Kreditmacher.de

Auch Kreditmacher.de schaut kurz in die Schufa-Auskunft des Kreditinteressenten. Der eine oder andere negative Eintrag ist hier aber ausdrücklich kein Problem. Wenn das Einkommen ausreicht (optimal sind nach Angaben der Experten 1.300 Euro netto im Monat oder mehr), können auch bei „schlechter Schufa“ schnelle und relativ günstige Darlehen realisiert werden.

Über 200.000 Mal hat der Anbieter hinter Kreditmacher.de für seine Kunden schon Kreditauszahlungen unter oft schwierigen Bedingungen erreicht, und jeden Tag kommen neue Darlehensnehmer hinzu. Das funktioniert, weil das Team über mehr als 45 Jahre Erfahrung verfügt und gute Kontakte zu vielen verschiedenen Kreditgebern pflegt. Das sind Banken, Finanzkonzerne und private Investoren in Deutschland, aber auch im benachbarten Ausland. So vielfältig wie die Geldgeber sind auch die Kredit-Möglichkeiten. Und sollte ein „normaler“ Kredit mal nicht zu realisieren sein, steht als Alternative immer noch ein Kredit ohne Schufa zur Verfügung.

Kreditmacher.de wirbt derzeit intensiv im Fernsehen für sein Angebot und wird im Internet bereits heiß diskutiert. Bislang sind die Erfahrungen der Verbraucher anscheinend überwiegend positiv. Aus unserer Sicht das Wichtigste: Kreditmacher erhebt keinerlei Vorkosten, eine Anfrage ist also komplett risikofrei. Im „schlimmsten Fall“ gibt es also keinen Kredit – dann hat man aber keinen Cent verloren und höchstens ein paar Minuten Zeit investiert.