Archiv für den Monat: Februar 2017

Kreditaufnahme: Zu zweit bessere Konditionen rausholen

Kredit zu zweit aufnehmen und Geld sparenZu zweit ist man stärker als allein – das gilt in vielen Bereichen des Lebens und ganz sicher auch bei der Verhandlung über einen Kredit. Banken vergeben umso lieber ein Darlehen, je größer die Sicherheit auf Seiten des Kreditnehmers ist. Verdient der Kunde viel Geld und hat er zum Beispiel eine Immobilie oder einen Bausparvertrag, bedeutet das aus Sicht der Bank ein geringes Risiko.

Kunden mit einem eher geringen Einkommen hingegen, die über keine besonderen Sicherheiten verfügen, gelten für die Kreditabteilungen der Banken als risikoreicher. Die Gefahr, dass das Darlehen nicht ordnungsgemäß zurückgezahlt wird, erscheint ihnen hier höher.

Das individuell berechnete Risiko wiederum hat direkte Auswirkungen auf die Höhe der Zinsen und somit auf die Kosten des Kredites. Ein geringes Risiko wird von den Geldhäusern logischerweise mit niedrigen Zinsen belohnt. Ein gewisser Risikoaufschlag hingegen verteuert das Darlehen.

Für Sie als Kreditnehmer gilt es also, das Risiko der Bank zu minimieren. Je mehr Sicherheiten Sie bieten können, desto mehr wird Ihnen das Geldhaus bei den Konditionen entgegenkommen. Und bei diesen Sicherheiten muss es sich keineswegs immer ganz unmittelbar um materielle Güter handeln. Ein simpler Trick, den viele Paare nutzen können: Sie beantragen den Kredit einfach gemeinsam und verdoppeln damit auf einen Schlag die Sicherheit für die Bank.

Die „Sicherheit“, das ist bei einem normalen Ratenkredit das Einkommen des Kreditnehmers. Ein Antragsteller bedeutet ein Einkommen. Bei zwei Antragstellern hat die Bank jedoch ein doppeltes Einkommen – und somit eine größere Chance, die vereinbarten Raten in jedem Fall zu erhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Paar verheiratet ist oder nicht. Das Ergebnis des gemeinsamen Kreditantrags sind in den meisten Fällen deutlich bessere Konditionen als bei nur einem Antragsteller.

Warum große Banken Kredite oft ablehnen

kreditabgelehntManchmal dauert es nach einer Kreditanfrage nur Sekunden, bis bei den großen Banken das „Nein“ kommt. Schon der gesunde Menschenverstand sagt dann, dass sich kein Mensch auch nur einen winzigen Augenblick lang mit dem Kreditwunsch beschäftigt hat. Er wurde stattdessen einfach direkt von einem Computer abgeschmettert. Wie es dazu kommt und wie Sie trotzdem Kredit bekommen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Gründe für das „Nein“ von der Bank

Wenn die Bank Ihnen keinen Kredit geben will, dann kann es dafür verschiedene Gründe geben. Es versteht sich von selbst, dass ein gewisses Einkommen vorhanden sein muss, damit Sie sich das Darlehen überhaupt leisten können. Genau das wird von den Banken natürlich überprüft. Ein ausreichendes Gehalt allein ist allerdings noch lange keine Garantie für eine Zusage. Insbesondere negative Merkmale bei der Schufa können die Aufnahme eines Darlehens unmöglich machen. Schon kleine Abweichungen vom Ideal lösen in den computergesteuerten Kreditfabriken der großen Banken automatisch ein „Nein“ aus. Negative Schufa-Merkmale, ein zu niedriger Schufa-Score und vergleichbare Probleme lassen Sie bei den Großbanken durchs Raster fallen.

So bekommen Sie trotzdem Kredit

Bei den Großbanken bringen weitere Diskussionen in der Regel wenig. Die Mitarbeiter in den Filialen vor Ort sind ohnehin meist nicht entscheidungsberechtigt, und die zentral gesteuerten Computer interessieren sich nicht für Ihre Argumente. Sinnvoller ist es deshalb, wenn Sie Ihre Suche nach dem Wunschkredit an anderer Stelle fortsetzen. Gute und schnelle Hilfe erhalten Sie insbesondere bei freien Kreditvermittlern, die viele verschiedene Kreditgeber als Partner haben. Hier kommen Sie auch bei schlechter Schufa zum Zug, und es sind sogar Darlehen ganz ohne Schufa möglich.

Falls nicht (nur) eine negative Schufa der Grund für bisherige Kreditablehnungen war, sondern auch ein zu niedriges Gehalt, können Sie mit einem zweiten Antragsteller gegensteuern. Sie nehmen das Darlehen dann gemeinsam mit einem Mitantragsteller auf und können der Bank folglich zwei Gehälter als Sicherheit anbieten.